IR-für Dummies (Teil 7)

Zum Abschluss gibt es jetzt noch ein Bild –

Natürlich in zweifacher Ausfertigung, damit ihr seht, wie die Reglereinstellungen sind.

Nochmals ganz wichtig zum mitschreiben :

1. Das Bild wurde mit einer Nikon D300 gemacht.

2. Die Kammera hat einen eingebauten Filter mit 665 nm .

3. Ich gebe keine Gewähr,dass Eure Bilder genau so aussehen.

 

Das Endergebnis hab ich jetzt als Profil gespeichert .

Der Name des Profils lautet :

D300-IR-Blau-Weiss

Endergebnis-2

So,jetzt wünsche ich Euch noch viel Spass mit dem Workflow und natürlich auch mit

Rawtherapee

und Euren Infrarotkammeras.

 

Da fällt mir ein, wir wollten ja noch was zur Ausrüstung sagen. Das kommt dann Morgen.

Advertisements

IR-für Dummies (Teil 6)

Ihr habt Euch sicher schon gefragt,

wie das BLAU-WEISS zustande kommt.

Auch das ist ganz einfach.

Bildschirmfoto - 1Auto-WB und Kanaltausch undKontrast und Blaukanal-

Hier im Bild hab ich einfach den Blauregler im Blaukanal

etwas verschoben.Schon wird das Bild mehr BlauWeiss

Einen sehr grossen Einfluss auf die Farben,haben die Regler:

-Kontrast

-Sättigung

-Schwarzpegel

IR-für Dummies (Teil 5)

Heute geht es darum,ein relativ normales Bild zu erzeugen.

Dazu machen wir den sogenannten Kanaltausch.

Bildschirmfoto - 1Auto-WB und Kanaltausch-png

Wie Ihr im Bild seht,

wird im ROTKANAL

der Regler für  ROT auf  100 gestellt,und

der Regler von BLAU auf    0 gestellt

Und im BLAUKANAL

der Regler für  ROT   auf 100 gestellt.und

der Regler von BLAU auf     0 gestellt.

So,mehr war es nicht. !!!!!

Alles was nun folgt sind Nuancen.

Ab hier beginnt der normale Bearbeitungsprozess (Workflow)

IR-für Dummies (Teil 4)

Gestern hatten wir also das erste brauchbare Ergebnis.

Heute geht es Schritt für Schritt weiter.

Alle meine Bilder bearbeite ich mit RawTherapee.

Das ist freie Software,die es für jedes relevante Betriebsystem gibt.

Nun zur Entstehung der Bilder.

Von allen einstellungen habe ich Bildschirmfotos gemacht, damit jeder Schritt auch nachvollziehbar ist.

Bildschirmfoto - default_1

An den Einstellungen wurde noch nichts geändert.

So.

Als erstes wird ein automatischer Weissabgleich gemacht.

Bildschirmfoto - Auto-WB-png…und schon haben wir ein ganz anderes Bild.

So könnte man schon aufhören mit der Bearbeitung.

Das Bild hat schon eine Aussagekraft.

IR-für Dummies (Teil 3)

Das Ursprungsbild ist also Rosarot.

default

default

Vom Prinzip her kein Problem.
Einfach bei Sonnenschein den Weissabgleich auf eine grüne Wiese machen.
So die Theorie.
Falls Ihr wie ich eine D300 habt,ist es unmöglich einen Weissabgleich zu machen.
Das blöde Stück Technik,hat nämlich so wenig Hirn (CPU),dass es schon ohne IR-Umbau
zu dumm ist für einen Weissabgleich.

Deshalb zwingend immer alle Bilder im Raw-Format aufnehmen!!!! .

Noch etwas vorab.Die Fotoausrüstung sollte vorher mit Bedacht ausgewählt werden.
Dazu kommen wir aber im Laufe der Tage noch.

Hier noch 2 Bilder vorab,die ganz einfach herzustellen sind.
Das blaue mit Auto-WB
Das Andere ohne Sättigung

auto - WB

auto – WB

Default und Sättigung -100

Default und Sättigung -100

 

english

The pic is pink.

No problems at al

At sunshine make the white balance on a greenfield

If you also have a Nikon D300 its impossible.

Therefore it is a must to take all pictures in RAW

The two pics are easey to make

The blue one with auto white balance

the other one without saturation

IR-für Dummies (Teil 2)

Bei mir war schon zu Zeiten,als noch auf Film Fotographiert wurde,schon der Gedanke,
im Infrarotbereich Bilder machen zu wollen.
Das erste Bild das ich sah,war von einer alten Mühle.
Doch erst etliche Jahre später kaufte ich mir eine gebrauchte Nikon D80 die auf Infrarot umgebaut war.
Seither bin ich infiziert.

Zur Zeit arbeite ich mit einer D300 die mit einem 665 nm Rotfilter ausgestattet ist.

Zu Beginn möchte ich Euch zeigen,wie so ein IR-Bild aussieht,wenn es aus der Kammera kommt.
Es ist Rosarot.

default

default

Deshalb GANZ WICHTIG

!!!! ALLE BILDER IMMER IM RAW-FORMAT AUFNEHMEN.!!!!
Es ist dann ein Einfaches die Bilder zu bearbeiten.

 

english   About 30 jeahrs ago, as i saw the first infrared pic i was exaulted.

But it took a long time for my first infrared picture.

Since i bought a Nikon D80 IR ,  i am infected.

Now i use a converted  D300 IR with a 665nm filter.

 

The pic we see is straight out of the camera.

It is purple

Therefor it is very important to be sure to use always RAW-files

 

IR-für Dummies (Teil 1)

Prolog

Es hat mich viel Mühe und Zeit gekostet,die einfachsten Bearbeitungsmethoden und Bearbeitungsprogramme zu finden.

Was mich wirklich geärgert hat,dass grundlegende Informationen oft nur gegen Geld weitergegeben werden,

obwohl alle Infos über Infrarot Fotografie auch im www zu bekommen sind. Ist halt mühsam.

Deshalb also mein Beitrag.

Am Anfang war das Wort.
So könnte man sagen.Doch wie Ihr alle wisst,bevor ein Wort ausgesprochen wird,ist da mindestens ein Gedanke.
Das kann natürlich auch zu einem Grübeln werden…
Jeder der Kreativ ist macht sich erst Gedanken.Daraus entstehen Worte und daraus Tatsachen.
Man tut also etwas.Es entsteht etwas.
Vielleicht nicht genau so wie man sich das vorgestellt hat. Doch das ist nicht so schlimm.
Es kann ja jederzeit neu begonnen werden.
Es wird also gemacht,gewerkelt und verändert.
Bis man dann endlich zu dem Resultat kommt,das man sich vorgestellt hat.

Endresultat

Endresultat

Hier im Bild seht Ihr das Resultat,das ich mir vorgestellt hab.
In den nächsten Tagen werde ich Schritt für Schritt erklären,wie es zu dem Bild kam.

 

english    Prolog

It took me a lot of time,to find the easiest way for a workflow on Infrared.

I got angry about the behavior of some people,because they only sell informations.

So i made this desitnation,that i have to spent bag something to the communitie.

 

In the beginning was the word.

But befor a word is spoken out,there is something in your mind.

Each person who is creative is thinking about creativity. How to express what is in you.

It may get some art out of this thoughts . In this case we do our Impressions in IR,

to express ourselves.

 

In this first pic you see my  last result.

In the next days we do the workflow step by step

 

Formen der Landschaft

Es ist schon erstaunlich,was es für Gebilde in der Natur gibt.

Der frisch gepflügte Acker und dazwischen die grünen Felder.

Durch das Schwarz – Weiss kommt der Kontrast noch viel stärker zur Geltung.

Kenia (1)

Wie Ihr ja schon auf meinem Blog gelesen habt,bin ich grade in Kenia.

Es gibt hier eine Gegend,wo die Steine neinfach auf den Hügeln liegen.

Der grösste hat ca. 50m im Durchmesser.